Text-Block

Wer kennt das nicht: nach einer unru­hi­gen Nacht mit Schlaf­un­ter­bre­chun­gen sind wir wie gerä­dert. Leis­tungs­ab­fall, Konzen­tra­ti­ons- und Merk­fä­hig­keits­stö­run­gen, erhöhte Reiz­bar­keit, Unruhe, schnelle Erschöp­fung im Tages­ver­lauf, erhöh­ter Blut­druck und schnel­le­rer Herz­schlag sind bekannte Symptome. Wird der Schlaf­man­gel chro­nisch, beein­träch­tigt das unsere Gesund­heit nach­hal­tig. Das Leben macht keine Freude mehr.

Im ersten Schritt suchen wir in einem ganz­heit­li­chen Ansatz nach den Ursa­chen, die körper­lich, psychisch oder auch im Mangel an Mikro­nähr­stof­fen veror­tet sein können. Die analy­ti­sche Schlaf­mes­sung mit Aufzeich­nung der Schlaf­pha­sen, EKG und Blut­druck, der Sauer­stoff­sät­ti­gung und Puls­tä­tig­keit, der Atem­fre­quenz u.a. ergän­zen das Spek­trum der Untersuchung.

Das in allen unse­ren baubio­lo­gisch hoch­wer­ti­gen Suiten etablierte Samina-Schlaf­sys­tem (Power-Slee­ping-Rooms) kann in Verbin­dung mit dem Ausgleich von Nähr­stoff­de­fi­zi­ten und einem indi­vi­du­el­lem Lebens-Stil-Coaching zu einem rege­ne­ra­ti­ve­ren Schlaf beitragen.

CTA-Banner-Block

Vertiefende Informationen im POTENTIAL Schwerpunkt good sleep.