Text-Block

Unsere Über­le­bens­fä­hig­keit hängt davon ab, wie gut diese Barriere funk­tio­niert. Manch­mal kommt es aber zu einer »Über­steue­rung«.

Das Immun­sys­tems reagiert dann statt nur gegen Fremd­stoffe auch gegen körper­ei­ge­nes Gewebe. Die Folge sind Erkran­kun­gen mit chro­ni­schem Verlauf, verbun­den mit hohem Leidens­druck und lebens­lan­ger Medi­ka­tion in Form von Corti­son oder ähnli­chen Substanzen.

Unter den 80 — 100 bekann­ten Auto­im­mun­erkran­kun­gen mit unter­schied­li­chen Sympto­men sind jene im Darm­be­reich führend. Diagnos­tisch können wir spezi­fi­sche Labor­pa­ra­me­ter bestimme, Ihre Darm­ge­sund­heit und Ihre Ernäh­rungs­ge­wohn­hei­ten analy­sie­ren und anhand der Ergeb­nisse wert­volle Hilfe­stel­lun­gen bieten.

Das Ziel der funk­tio­nel­len Medi­zin ist es, den Ursa­chen auf die Spur zu kommen, das immu­no­lo­gi­sche Gleich­ge­wicht wieder­her­zu­stel­len und das Wohl­be­fin­den zu steigern.

Aller­gien erken­nen und erfolg­reich behandeln
Aller­gien sind die Folge einer Tole­ranz­stö­rung unse­res Immun­sys­tems. Das Erken­nen von Fremd und Eigen setzt ein intak­tes Gleich­ge­wicht zwischen Angriff und Nicht-Reak­tion voraus. Ist dieses Gleich­ge­wicht gestört, kommt es zu einer Über­re­ak­tion und es entwi­ckelt sich eine Aller­gie. Häufig reagie­ren die Haut und der Darm als erste auf bestimmte Stoffe, die in Nahrungs­mit­teln oder Pfle­ge­pro­duk­ten enthal­ten sein können. Aber auch weitere Organ­sys­teme können davon betrof­fen sein und eine soge­nannte Auto­im­mun­erkran­kung auslö­sen. Aller­gien können zudem zu einer dauer­haf­ten Einschrän­kung der Lebens­qua­li­tät führen. Wir gehen den Ursa­chen und  Auslö­sern mit wissen­schaft­li­chen Metho­den auf den Grund und helfen Ihnen dabei, Ihren persön­li­chen Weg aus der Aller­gie zu finden und Ihre Immun­ba­lance wieder herzustellen.

CTA-Banner-Block

Vertiefende Informationen im POTENTIAL Schwerpunkt pure detox.